Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Wer zahlt Erbschaftsteuer? Wie wird ein Erbe besteuert?

Erwerbe von Todes wegen durch Testament oder durch gesetzliche Erbfolge als auch Schenkungen unterliegen in Deutschland der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer nach dem Erbschaftsteuergesetz. Steuerpflichtig sind Vermögensübertragungen aller Art, wenn der Erblasser/Schenker oder der Empfänger ein Inländer ist/war.

Bemessungsgrundlage für die Erbschaft- und Schenkungsteuer ist die nach den Grundsätzen des Bewertungsrechts ermittelte Bereicherung des Empfängers. Abhängig vom Verwandtschaftsverhältnis des/der Empfänger vom Erblasser/Schenker gibt es einen kleineren oder größeren Freibetrag. Jeder Erwerb ist durch eine Steuererklärung anzuzeigen. Die Steuererklärung hat der Erwerber oder der Erbe abzugeben und zu unterschreiben.

Stand: 24.01.2017